Die inlingua Methode

Die inlingua Methode beruht auf folgenden Grundregeln :

  1. Der Lehrer unterrichtet ausschliesslich in der Zielsprache.
  2. Der Lehrer gibt dem Schüler die Gelegenheit, während der Stunde so viel wie möglich zu sprechen.
  3. Der Lehrer unterrichtet den grössten Teil der Stunde mündlich, d. h. bei geschlossenem Buch.
  4. Der Lehrer beschränkt theoretische Erklärungen auf ein Minimum.
  5. Die Trainer korrigieren Fehler so, dass die Lernenden die Fähigkeit zur Selbstkorrektur entwickeln und lernen, die Sprache selbstständig anzuwenden.
  6. Der Lehrer stellt zuerst den Wissensstand eines Schülers fest, bevor er selbst ein Beispiel oder eine Lösung gibt.
  7. Der Lehrer ermutigt den Schüler dazu, im Lernprozess eine kreative Rolle zu übernehmen.
  8. Der Lehrer beachtet die Prinzipen der angewandten Psychologie.
  9. Der Lehrer wendet strukturelles und funktionelles Vorgehen auf den Sprachlernprozess an.

Das Ziel der Inlingua Methode erlaubt Ihnen in der studierten Sprache zu kommunizieren. Unter Kommunizieren verstehen wir die Fähigkeit zu verstehen und sich auszudrücken. Es wird viel Wert auf den mündlichen Ausdruck gelegt.
Selbstverständlich werden Sie bei Inlingua auch Lesen und Schreiben in der Zielsprache lernen.

Beim Sprechen werden solide sprachliche Kompetenzen erworben!